Graf in NEUEN RÄUMEN

Wir sind umgezogen und ab sofort in den eigenen Räumen in der Lindenstraße 11 in Trier erreichbar.

 

Graf in 2016

‚Maison Osbourg‘ Ehemaliges Hospizgebäude aus dem 18. Jh.

hauptgebaeude_suedfassade 2624-09_sk_holz_binder_a2-50stel

Grevenmacher, 2016
Untersuchung der Konstruktionshölzer auf holzzerstörende Pilze und Insekten

Ehemaliger Maarstall von Schloss Lichtenberg aus dem 15. Jh.

marstall_feldseite  eg_uebersicht

Fischbachtal, 2016
Untersuchung der Konstruktionshölzer auf holzzerstörende Pilze und Insekten

Château de Schengen

Turm

Schengen, 2016
Bauforschung, Raumbuch, Befunderhebung, in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler,                                                                                                                                                                        Auftraggeber: Dr. Thomas Lutgen (Diplom-Restaurator (FH) Thomas Lutgen S.àr.L.)

 

Ehemaliges Kasernengebäude der Neutorkaserne in Luxemburg

Luxemburg, 2016
Bauforschung, Befunderhebung, in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler

Decke

 

 

Neue Leistung seit 2013

Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau


Durch die erfolgreich abgeschlossene Sachkundeausbildung für Holzschutz am Bau im Denkmalhof Gernewitz ist Graf in für die Vorbereitung, Anleitung und Prüfung von gesundheitlich unbedenklichen und umweltverträglichen Holzschutzmaßnahmen zur Bekämpfung holzzerstörender Pilze und Insekten sowie sonstiger Einflüsse gemäß DIN 68 800-4 qualifiziert.

REFERENZEN

Denkmalpflege – Konzept & Analyse

 

Fronhof des ehemaligen Stifts St. Florin
Obermendig, 2015
Verformungsgerechtes Aufmaß, Bauforschung, Befunderhebung, in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Privat

Bauphasen EG

 

Wohn- und Geschäftsgebäude des ehem. Bauunternehmers Friedrich Theisen, Gebäudekomplex in der Trierer Innenstadt
Trier, 2015

A1_quer_1504_MessbilderA0_quer_1504_SchnittCC

Tachymetrisches Aufmaß/Messbilder
Auftraggeber: Privat

 

Späthistorische Villa
Saarburg, 2015
Tachymetrisches Aufmaß der Fassaden
Auftraggeber: Privat

 

Prinz-Max-Palais
Karlsruhe, 2015

Ansicht2 A2 quer
Tachymetrisches Aufmaß/ Messbilder
Auftraggeber: Stadt Karlsruhe

 

Spätmittelalterliches ´Haus Trost´ 
Dasburg, 2015

A2 Schnitte
Verformungsgerechtes Aufmaß, Bauforschung, Befunderhebung, in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: GdKE, Direktion Landesdenkmalpflege

 

Hauptfriedhof Trier ´Alte Kapelle´
Herzogenbuscherstraße, Trier, 2015

A2 schnitt BAusschnitt_Schadenskartierung_M_1-25
Verformungsgerechtes Aufmaß, Raumbuch, Entzerrte Messbilder, Bestands- und Schadenskartierung sowie LV-Erstellung zu der Natursteinsanierung in Zusammenarbeit mit Dipl.-Rest. T. Lutgen
Auftraggeber: Stadt Trier, Gebäudewirtschaft

 

Ehem. Kaserne Gneisenaubering
Eurener Straße, Trier, 2015
Tachymetrisches Aufmaß
Auftraggeber: Architektur 9+, Trier

 

Privates Wohnhaus
Eschdorf-Luxemburg, 2015
Tachymetrisches Aufmaß
Auftraggeber: Privat

 

Ev. Konkordienkirche
Mannheim, 2015


Tachymetrisches Aufmaß des Kirchturms zur Gerüststatik
Auftraggeber: Ev. Kirche Mannheim, Abteilung Bau- und Liegenschaften

 

Neutorschule
Mainz, 2015
Abbruchdokumentation: Tachymetrisches Aufmaß, Raumbuch,
Farbfassungsuntersuchung in Zusammenarbeit mit Dr. Thomas Lutgen, Dipl.-Rest.
Auftraggeber: LBB Niederlassung Mainz

 

Schloss Stolzenfels
Koblenz, 2014
Restauratorische Untersuchung und Dokumentation der Innenräume,
Bearbeitungsteam: ´Kooperation Stolzenfels´ (Dipl.-Rest. T. Lutgen, Dipl.-Ing. N. Graf, Dr. M. Kessler, Dipl.-Rest. R. Böttcher, Metallrest. H.-J. Bender, Dipl.-Rest. G. Wechsler)
Auftraggeber: LBB Niederlassung Koblenz

 

Hambacher Schloss
Neustadt an der Weinstraße, 2014
Entzerrte Messbilder der Mauerreste im Vorburgbereich, in Zusammenarbeit mit G. Hymer
Auftraggeber: LBB Niederlassung Landau i.d. Pfalz

 

Ev. Erlöserkirche
Mannheim, 2014
Tachymetrisches Aufmaß des Kirchturms zur Gerüststatik, in Zusammenarbeit mit G. Hymer
Auftraggeber: Ev. Pfarrgemeinde

 

Schloss Sanem
Sanem, Luxemburg, 2014


Bauforschung, Raumbuch, Bauphasenpläne, Dendrochronologische Untersuchung,
in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

 

Burg Eppstein
Eppstein, 2014
Tachymetrisches Aufmaß aller Burgebenen und Bauten
Auftraggeber: Reunion Media Emden, Betreuung: Büro für Burgenforschung Dr. Zeune

 

Ehem. Kasernengebäude
Luxembourg, 2013
Bauforschung, Berichterstellung, in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Ville de Luxembourg, Administration de l’árchitecte

 

Gebäudekomplex ‚Moschterfabrik‘ (Ehem. Mühlengebäude)
Pfaffenthal, Lux., 2013

Bauforschung, Raumbuch, Berichterstellung, in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Ville de Luxembourg, Administration de l’árchitecte

 

Geschäftsbegäude
Ostallee-Trier, 2013
Tachymetrisches Aufmaß
Auftraggeber: Dipl.-Ing. R. Weidert

 

Ehem. Europaschule
Luxembourg, 2013


Archivrecherche, Bauhistorische Untersuchung, Dokumentation der Ausstattung, Raumbuch,
in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

 

Rheinisches Landesmuseum
Trier 2013

Schadenskartierung_Südflügel
Schadenskartierung der Fassaden, Massenermittlung,
in Zusammenarbeit mit Dipl.-Rest. T. Lutgen
Auftraggeber: LBB Trier

 

Ehem. Landsitz Wilwerwiltz
Wilwerwiltz, Luxemburg 2013
Bauhistorische und restauratorische Untersuchung,
in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

 

Musée et Maison du Vin
Ehnen, Luxemburg 2013


Bauforschung, Raumbuch, Bauphasenpläne, Dendrochronologische Untersuchung,
in Zusammenarb. mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

Ev. Pfarrkirche Berschweiler
Berschweiler bei Baumholder – Kreis Birkenfeld, 2013
Tachymetrisches Aufmaß als Wettbewerbsgrundlage
Auftraggeber: Ev. Pfarrgemeinde Berschweiler

Wohnhaus mit Scheune
Marscherwald – Luxemburg, 2013
Tachymetrisches Aufmaß, Untersuchung zu Rissbildungen am Bruchsteinmauerwerk und Ursachenermittlung
Auftraggeber: BEAU s.àr.l. / privat

Kath. Pfarrkirche St. Cyriakus
Litzenhardtstraße – Karlsruhe, 2013

Tachymetrisches Aufmaß, Messbilder der Fassaden und Kirchtürme als Kartierungsgrundlage
Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Günter Hymer
Auftraggeber: Kath. Pfarrgemeinde St. Cyriakus

Wohn- und Geschäftsgebäudekomplex
Grabenstraße – Trier, 2013
Tachymetrisches Aufmaß
Auftraggeber: privat

Burgruine Bettingen
Bettingen – Kreis Bitburg-Prüm, 2013

Bestandsaufnahme, Archivrecherche, Bauforschung, Hypothetischer Rekonstruktionsversuch
Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Förderkreis Bettinger Geschichte e.V.

Wohngebäude, 1939
Koblenz, 2013
Untersuchung zu Holzschäden, Holzprobeentnahme zur Analyse auf anorganische Holzschutzmittelwirkstoffe
Auftraggeber: privat

Spätklassizistisches Wohngebäude
Mondercange – Luxemburg, 2012
Tachymetrisches Aufmaß
Auftraggeber: Architektur 9+

Ehemalige Werkkunstschule Paulusplatz
Trier, 2012

Digitalisierung der Fassadenpläne, Material- und Schadenskartierung, Massenermittlung
Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dr. Thomas Lutgen, Dipl.-Rest.

‚Pützhausturm‘ – Teil der spätmittelalterlichen Stadtmauer
Mayen, 2012

Verformungsgerechtes Aufmaß
Auftraggeber: Stadt Mayen

Wohnhaus I / II1930er Jahre
Trier – Euren, 2012

Untersuchung zu Holzschäden
Auftraggeber: privat

Foyer Pietert
Grevenmacher – Luxemburg, 2012
Tachymetrisches Aufmaß
Auftraggeber: Fondation Kraizbierg

Spätklassizistisches Wohngbäude
Luxemburger Straße – Trier, 2012
Holzschutzgutachten, Tachymetrisches Aufmaß, Bauphasenpläne
Auftraggeber: privat

Festungsanlage Landau – Fortmauerwerk
Landau in der Pfalz, Juli – August 2012

Messbilder des gesamten Fortmauerwerks als Kartierungsgrundlage
Auftraggeber: Architekturbüro Behrens / LBB Landau

Ehem. Amtshaus Hagenbach
Ludwigstraße 3 und 7 – Hagenbach, Febr 2012

Bauforschung / Farbfassungsuntersuchung / Bauphasenplan
Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Untere Denkmalschutzbehörde Germersheim

Wirtshaus ‚Zur Glocke‘
Glockenstraße 12 – Trier, Sept – Nov 2011

Verformungsgerechtes Aufmaß /
Hinweise zur Bauforschung in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: privat

Ehem. Dominikanerkloster
Rue Sigefroi – Luxemburg, Aug – Okt 2011

Voruntersuchung / Bauforschung / Raumbuch / Bauphasenplan
Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

Schloss Walferdange Walferdange – Luxemburg, Aug – Sept 2011

Tachymetrisches Aufmaß – Fassaden der Schlossanlage
Mitarbeit: Dipl. Ing. (FH) Alexander Braun
Auftraggeber: Administration Batiments Publics, Lux.

Hambacher Schloss
Hambach, Aug 2011

Tachymetrisches Digitalaufmaß / Messbilder
Zusammenarbeit mit Dipl. Ing. (FH) Günter Hymer
Auftraggeber: Stiftung Hambacher Schloss

Ehem. Amtshaus Hagenbach Ludwigstraße 3 und 7 – Hagenbach, Juli – Sept 2011
Verformungsgerechtes Aufmaß / Dokumentation
Zusammenarbeit mit Dipl. Ing. (FH) Günter Hymer
Auftraggeber: Stadt Hagenbach

Wohn- und Geschäftsgebäude Dudelange – Luxemburg, Juni 2011
Tachymetrisches Digitalaufmaß, Mitarbeit: Dipl. Ing. (FH) Alexander Braun
Auftraggeber: Gambucci architects, L-Bettembourg

Wohn- und Wirtschaftsgebäudekomplex Wasserliesch, Juni 2011
Digitalaufmaß, Messbilder der Fassaden des Gebäudekomplexes
Voruntersuchung / Hinweise zur Bauforschung in Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: privat

Wohngebäude Bettemburg – Luxemburg, Mai 2011
Tachymetrisches Digitalaufmaß, Mitarbeit: Dipl. Ing. (FH) Alexander Braun
Auftraggeber: Gambucci architects, L-Bettembourg

Schloss Walferdange Walferdange – Luxemburg, Mai – Juli 2011

Voruntersuchung / Bauforschung / Bauphasenpläne / Raumbuch
Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

Klassizistisches Wohngebäude Obercorn – Luxemburg, Apr 2011
Tachymetrisches Digitalaufmaß, Mitarbeit: Dipl. Ing. (FH) Alexander Braun
Auftraggeber: Gambucci architects, L-Bettembourg

Wohn- und Geschäftsgebäude Diekirch – Luxemburg, Mrz 2011
Tachymetrisches Digitalaufmaß, Mitarbeit: Dipl. Ing. (FH) Alexander Braun
Auftraggeber: Gambucci architects, L-Bettembourg

Monopteros Schloss Monaise
Trier, Mrz 2011

Bauaufnahme (Messbild – Zylinderabwicklung) / Schadenskartierung / Maßnahmenkartierung
Zusammenarbeit mit Dr. Marzena Kessler
Auftraggeber: Dr. Thomas Lutgen, Dipl.-Rest.

Evangelische Kirche
Baumholder – Landkreis Birkenfeld, Jan 2011

Baubegleitende Untersuchung und Dokumentation
Auftraggeber: Ev. Kirchengemeinde

Schloss Wiltz
Wiltz – Luxemburg, Nov – Dez 2010
Schloss Wiltz
Dokumentation / Raumbuch, Bauforschung / Bauphasenpläne
Zusammenarbeit mit Marzena Kessler M.A.
Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

Evangelische Kirche Baumholder – Landkreis Birkenfeld, Sept 2010
Verformungsgerechtes Aufmaß, Dokumentation,
Hinweise zur Bauforschung, Farbfassungsuntersuchung: M. Kessler
Auftraggeber: Ev. Kirchengemeinde

Kirche St. Martin Junglinster Junglinster – Luxemburg, Sept 2010
Digitalisierung und Massenermittlung der Steinschäden,
Untersuchung und Kartierung vor Ort: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

Umbau ehem. Pfarrhaus
Wawern – Kreis Trier-Saarburg, ab Aug 2010

Digitalaufmaß, Entwurf und Genehmigungsplanung, Auftraggeber: privat

Grafikdesign Immobilienmakler Trier, Juni 2010
Logoentwicklung, Gestaltung der Geschäftspapierausstattung, Auftraggeber: mehrWert immobilien

Wohngebäude Rue-Michel-Rodange 8, 10, 12
Luxemburg, Mai 2010

Dokumentation, Raumbuch, Zustandsanalyse
Zusammenarbeit mit M. Kessler M.A., Auftraggeber: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen, S.àr.L.

Hotel ‚Beau Séjour’ Mondorf-les-Bains, Luxemburg, Mai 2010
Tachymetrisches Digitalaufmaß, Mitarbeit: A. Braun
Auftraggeber: Gambucci architects, L-Bettembourg

Wegeleitsystem Trier-Olewig, ab Januar 2010
Konzept und Entwurf des Leitsystems, Grafische Ausarbeitung, Auftraggeber: Stadt Trier

Grafikdesign Messestand
Trier, April 2010

Gestaltung des Messestandes inkl. Großformat-Grafik, Auftraggeber: filmschnittstelle, textschnittstelle

Café Central Neustadt an der Weinstraße, März 2010
Untersuchung und Dokumentation der Ausstattung,
Hinweise zur Bauforschung, Farbfassungsuntersuchung: M. Kessler
Auftraggeber: THG, Landau, Innenstadtagentur Stadt Neustadt

Schloss Malberg
Gemeinde Malberg – Eifelkreis Bitburg-Prüm, Febr – März 2010

Digitalisierung und Massenermittlung der Putz- und Steinschäden, Mitarbeit: A. Braun
Untersuchung und Kartierungen vor Ort: Dipl.-Rest. Thomas Lutgen,
Digitalaufmaß der Pavillons, Auftraggeber: Verbandsgemeinde Kyllburg

Hambacher Schloss Neustadt an der Weinstraße, ab Juni 2009
Messbilder der äußeren Ring,- und Schildmauer, Mitarbeit: A. Braun, Auftraggeber: LBB Landau

Hotel-Restaurant Keup Weiswampach – Luxemburg, September 2009
Digital-Aufmaß, Auftraggeber: Knaf-Buchler S.àr.l.

Ehem. Wohn,- u. Wirtschaftsgebäude Mondercange – Luxemburg, Juli 2009
Bauforschung und Schadensanalyse, Auftraggeber: BCEE Luxemburg

Ev. Versöhnungskirche
Völklingen, Juni 2009

Verformungsgerechtes Digital-Aufmaß, Dokumentation, Auftraggeber: Architekturbüro Stein & Hemmes

Referenzen unter
logo-bfund

Ehem. Bahnhofsgebäude Wadern-Dagstuhl, April-Mai 2009
Aufnahme, Kartierung und Analyse der Bauschäden, Auftraggeber: Kinder-u. Jugendhilfe St. Maria

Porta-Nigra-Vorplatz Trier, ab August 2008
Signaletik und Außenwerbung – Analyse, Konzept, Entwurf, Auftraggeber: Stadt Trier

Ehem. Klausener Hof Piesport, September 2008
Verformungsgerechtes Digitalaufmaß, Auftraggeber: Eigentümer V. Zenner

Liebfrauenkirche Trier, ab Dezember 2007
Digitalisierung der Schadenskartierung (Grundlage: Verformungsgerechtes Digital-Aufmaß auf Basis eines 3D-Raumscans), Archivrecherche, Auftraggeber: Kath. Pfarrgemeinde Liebfrauen, Bistum Trier

Amphitheater Trier, 2005/06/08
Verformungsgerechtes Digitalaufmaß, Bauforschung und Schadensanalyse, Bauphasen- und Schadenskartierung, Auftraggeber: LBB Trier, Burgen Schlösser Altertümer

Hambacher Schloss Neustadt an der Weinstraße, 2005 – 08
Verformungsgerechtes Digital-Aufmaß, Messbilder, Auftraggeber: Stiftung Hambacher Schloss, LBB Landau

Schloss Bürresheim Mayen, 2005 – 08 Verformungsgerechtes Digital-Aufmaß, Bauforschung, Bauphasenkartierung, Auftraggeber: LBB Koblenz

Rheinisches Landesmuseum Trier, 2005 – 07
Innenarchitektur und Außenwerbung – Entwurf bis Bauleitung, Auftraggeber: LBB Trier, Rheinisches Landesmuseum

Wohnhaus Karl-Marx-Straße 26 Trier, 2007
Dokumentation, Verformungsgerechtes Aufmaß, Messbilder, Auftraggeber: Architekturbüro Schaack, Städtische Denkmalpflege

Suppenbar YONG Trier, 2007
Aufmaß, Entwurf, Auftraggeber: Inhaber E. Dietzen & C. Vi Truong

Spätromanischer Keller Karl-Marx-Straße 8 Trier, 2006
Dokumentation, Verformungsgerechtes Aufmaß, Messbilder, Auftraggeber: RLM Trier – Archäologie, Städtische Denkmalpflege

Balduinshäuschen Trier, 2006
Dokumentation, Verformungsgerechtes Aufmaß, Messbilder, Auftraggeber: Eigentümer

Kaiserthermen – Teilbereich ‚grünes‘ Bad Trier, 2006
Verformungsgerechtes Aufmaß, Messbilder, Auftraggeber: LBB Trier

Wohnhaus Simeonstraße 15 – mittelalterliche Bogenstellung Trier, 2006
Dokumentation, Verformungsgerechtes Aufmaß, Messbilder, Auftraggeber: Fliesenzentrum GmbH Kenn, Städtische Denkmalpflege

Hüsters Mühle Trier-Ruwer, 2006
Digital-Aufmaß, Auftraggeber: Sparkasse Trier

Gebäudekomplex ‚Schwarzer Ochse – Goldener Stern‘ Trier, 2006
Aufmaß, Netto-Grundflächenberechnung nach DIN 277, Auftraggeber: Pianezzer Bausanierungs-Gesellschaft

Simeonstift Trier, 2005 – 06
Raumbuch, Messbilder, Auftraggeber: Stadt Trier

Waxweiler Mühle Pétange, Luxemburg, 2005
Schadensanalyse, Dokumentation der Mühlenausstattung, Auftraggeber: Gemeinde Pétange

Haus Abendschein Landau in der Pfalz, 2004 – 05
Verformungsgerechtes Handaufmaß, Raumbuch, Bauforschung, Auftraggeber: Untere Denkmalschutzbehörde Landau

St. Nikolaus-Hospital Bernkastel-Kues, 2004
Verformungsgerechtes Digitalaufmaß, Schadenskartierung, Auftraggeber: Cusanusstift

Möbelgruppe Landesgartenschau Trier, 2004
Entwurf, Ausführungsplanung, im Auftrag u. Zusammenarbeit mit M. Steinmann

Schmucklounge – Die Villa Trier, 2003
Entwurf, Ausführungsplanung, Auftraggeber: Inhaberin Elena Villa

Haus zum Maulbeerbaum Landau in der Pfalz, 2003
Verformungsgerechtes HandaufmaßUntere Denkmalschutzbehörde Landau

Referenzen unter
Ref-logo grafseepe

Romanischer Keller des Bischofshofs Trier, 2002
Verformungsgerechtes Handaufmaß, Schadens,- Bauphasenkartierung, Auftraggeber: Bistum Trier

Barockes Wohnhaus – Salzhausgasse Landau in der Pfalz, 2002
Verformungsgerechtes Handaufmaß, Raumbuch, Schadens,- BauphasenkartierungUntere Denkmalschutzbehörde Landau

Torbau St. Maximin Trier, 2001
Verformungsgerechtes Handaufmaß, Auftraggeber: Bistum Trier

Gebäudekomplex ‚Schwarzer Ochse – Goldener Stern‘ Trier
Handaufmaß, Auftraggeber: Architekturbüro 9+

Barocke Haus,- Hofanlage – Kramstraße Landau in der Pfalz, 2001
Verformungsgerechtes Handaufmaß, Raumbuch, Bauphasenkartierung, Auftraggeber: Untere Denkmalschutzbehörde

LEISTUNGEN

DENKMALPFLEGE

Recherche
Systematisierung und Auswertung des Quellenmaterials,
Archiv,- Literatur- und Planrecherche

Bauforschung
chronologische Zuordnung der Befunde,
Klärung der Baugeschichte des Objekts,
Rekonstruktion der Bauphasen,
Kartierung und Visualisierung der Bauphasen,
Dendrochronologische Untersuchung

Dokumentation
Raumbuch, Fotodokumentation,
Beschreibung des vorgefundenen Baubestands,
Dokumentation von baugeschichtlich relevanten Befunden,
Bestandskartierung

Bauaufnahme
Verformungsgerechtes Aufmaß in Genauigkeitsstufen I bis IV
(Handaufmaß, Tachymetrisches Digital-Aufmaß), Messbilder

Schadensanalyse
Holzschutzgutachten (Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau),
Untersuchung auf Schäden durch holzzerstörende Pilze und Insekten,
Schadenskartierung in digitaler Form inkl. Massenermittlung

Konzeption
Erstellung von Leistungsverzeichnissen,
Nutzungskonzepte, Maßnahmenplanung,
Umbau,- und Sanierungsvorhaben (im Netzwerk)

 

PROFIL

Das Planungsbüro Graf in ist 2009 aus der Firma  bfund – Konzept Denkmal hervorgegangen, die im Bereich der Innenarchitektur und Denkmalpflege bereits 6 Jahre erfolgreich tätig war.

Dokumentation und Untersuchung in der Denkmalpflege ist der Hauptschwerpunkt des Büros.
Ein fester Partner für Recherchen und Bauforschung im Denkmalbestand ist die Historikerin Dr. Marzena Kessler.
Schadensanalysen, Sanierungsplanungen und die Betreuung von Umbauvorhaben erfolgen im Netzwerk.

Graf in – ZEIT RAUM KONZEPT  hat ihren Firmensitz in Trier.
Die Geschäftsführerin ist Nicole Graf – Dipl.Ing. (FH).

ZUR PERSON

1993 – 1999      Innenarchitekturstudium, FH Trier, Abschluss Dipl. Ing.

1999 – 2000      Aufbaustudium Baudenkmalpflege, FH Trier

2000 – 2003      Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Innenarchitektur, FH Trier

2001 – 2003      Lehrauftrag im Fachgebiet Bauaufnahme, FB INA, FH Trier

2000 – 2002      Arbeitsgemeinschaft – Grafseepe, Dokumentation in der Denkmalpflege

seit 2004          Dozentin an der HWK Koblenz, Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege in Herrstein Kursführung bei der Fortbildung Restaurator im Handwerk: Freihandzeichnen,  Bauaufnahme, Layout

2003 – 2009      Mitinhaberin des Ingenieurbüros bfund – konzept denkmal
Dienstleistung im Bereich Innenarchitektur und Denkmalpflege

2009                Gründung des Planungsbüros Graf in

2012                Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau (Reg.-Nr. 03018 – Qualifikation gemäß DIN 68 800-4)

 

MITARBEITER

Seit 2016 mit im Team:

Sandra Meurer – Dipl.-Ing. (FH) Fachbereich Innenarchitektur / Master Denkmalpflege